// Sie lesen ...

Ressourcenkalender zur Burn-Out-Prophylaxe

18. März Lichtdusche

Die moderne Gehirnforschung hat herausgefunden, daß durch lebhafte bildhafte Vorstellungen entsprechende Gehirnbereiche stark stimuliert werden und alleine durch diese Imagination starke positive Kräfte freigesetzt werden.

Du kannst, ebenso wie viele Spitzensportler, diesen positiven Visualisierungs-Effekt für dich selbst nutzen.

Mach doch vielleicht den Anfang mit der „Lichtdusche“

Setzte oder lege Dich an einem ruhigen Platz ganz entspannt hin, sorge dafür, daß Du für 15 Minuten Ruhe hast, indem Du das Handy aus- und den Anrufbeantworter einschaltest.

Jetzt beginne, in Deiner Phantasie an einen Dir angenehmen Ort zu gehen. Das kann ein realer Ort sein, wo Du Dich schon früher wohlgefühlt hast. Du könntest Dir Deine Lichtdusche aber genauso gut an einem ausgedachten Ort vorstellen. Vielleicht möchtest Du Deine Lichtdusche in einem runden Raum mit einer zum Himmel hin offenen Kuppel nehmen?

Laß ganz langsam das Licht mit der geeigneten Lieblingsfarbe auf Dich einwirken. Du kannst die Lichttemperatur so verändern, wie es gerade optimal für dich ist. Schau genau hin, wie Die Farben leuchten: sind sie eher sanft und in Pastelltönen, oder bevorzugst Du lebhafte, kräftige und klare Farben? Experimentiere auch mit wechselnden Farben, die von einem zarten Grün über himmelblau, einem kräftigen Meerblau zu rosa, violett, zu orange und einem warmen Rot gleiten.

Wenn Du möchtest, kannst Du Dir dabei vorstellen, daß das Licht heilende Qualitäten hat.

Komme dann langsam wieder in Deinen Alltag zurück und achte auf die entspannte Kraft und Frische, die Dich im weiteren Tagesverlauf begleiten können.

Discussion

One comment for “18. März Lichtdusche”

  1. Danke für diese entspannende Reise ins Innere…

    Posted by Lichttherapie | November 8, 2009, 5:58 pm

Post a comment

-->