// archives

Archive for August, 2008

GELSEMIUM BEI KOPFSCHMERZ – HOMÖOPATHIE STATT CHEMOKEULE

Natürlich muß jeder Kopfschmerz, der öfters auftritt, durch ärztliche Untersuchungen (Augenarzt, Internist, Neurologe) abgeklärt werden, um ernste gesundheitliche Störungen auszuschließen. Ist dies geschehen, bieten homöopathische Heilmittel eine gute Chance, die Kopfschmerzen statt mit herkömmlichen Schmerzmitteln zu lindern und eventuell zu heilen. Stellvertretend für viele andere geeignete homöopathische Arzneimittel bei Kopfschmerzen folgt deshalb hier eine kurze […]

Ledum

Das homöopathische Heilmittel Ledum stammt von einer Pflanze, dem Sumpfporst, Ledum pallustre, die zu den Heidekrautgewächsen gehört. Der immergrüne Porst, ein stark duftender, bis 1,5 m hoher Strauch, wächst in Hochmooren und moorigen Wäldern im Norden von Europa, Asien und Amerika. Wegen seines starken Duftes wird auch “Wilder Rosmarin” genannt.  Als  “Mottenkraut” wird er bezeichnet, weil er Motten […]

Apis

Apis ist ein homöopathisches Heilmittel, das aus der Honigbiene, lateinisch Apis mellifica, gewonnen wird. Warnhinweis: Apis keinesfalls unter der D30 anwenden bei Überempfindlichkeit gegen Bienengift, da sonst Spuren von Bienengift zu schweren, lebensbedrohlichen Reaktionen führen können! Vorbemerkung: Wendet man Apis nach einem Bienenstich an, behandelt man nicht homöopathisch, sondern isopathisch, weil das Heilmittel nicht ein […]

Insektenstiche homöopathisch behandeln

Folgen von Insektenstichen kann man sehr oft selbst behandeln; nur in den selteneren Fällen, wo es zu einer Entzündung oder gar allergischen Symptomen mit starker Schwellungen, Kreislaufbeschwerden und Luftnot kommt, ist unbedingt eine rasche ärztliche Behandlung nötig. Auch bei den Insektenstichen, die zuerst harmlos und fast unbemerkt verliefen, wo aber nach ein bis zwei Tagen eine lokale […]

HOMÖOPATHIE – NICHTS ALS HUMBUG?

„Wenn´s schon nicht hilft, so schadet es wenigstens nicht“ „Homöopathie funktioniert nur, wenn man daran glaubt!“ „Ein Molekül in der Nordsee, und dann rumgerührt – das kann doch nichts mehr bringen!“ Diese Meinung hatte ich nach Abschluß meiner naturwissenschaftlich-mathematischen Schulbildung und nach meinem Medizinstudium auch. Doch bald wurde ich neugierig, als einige Patienten davon berichteten, dass […]

Vorbemerkung zur Selbstbehandlung mit homöopathischen Mitteln

Homöopathische Heilmittel werden in der Klasssischen Homöopathie zur sogenannten „konstitutionellen Therapie“ eingesetzt, die immer mit einer ausführlichen Anamneseerhebung verbunden ist.  Dabei werden Besonderheiten und Probleme des einzelnen Menschen berücksichtigt, die in den Bereichen von Intellekt, Emotionen und  des Körpers auftreten. Diese Vorgehensweise dient der tiefgreifenden, umfassenden Heilung von Körper, Geist und Seele. Zur Behandlung akuter Beschwerden kann […]

Mezereum – Seidelbast

Der vollständige botanische Name dieses frühblühenden Strauches ist Daphne Mezereum. Darüber berichtet die griechische Sage von Daphne: Daphne war eine der Gefährtinnen von Aphrodite, der Liebesgöttin. Apoll, der Göttergatte von Aphrodite, hatte sich jedoch auch in die schöne Daphne „verguckt“ und verliebt. Als Aphrodite einmal ihren Mittagsschlaf machte, näherte er sich Daphne. Diese war jedoch […]

Euphrasia – Augentrost

Die Wiesenpflanze heißt in Frankreich auch „casse lunette“, was soviel bedeutet wie „Brillen-Bruch“, weil es bei Augenbeschwerden und Sehschwäche angeblich jede Brille überflüssig macht. Die homöopathische Heilwirkung bei allergischen Augenbeschwerden entfaltet sich dann, wenn die Augen geschwollen sind, die Tränen oder das schleimige Sekret scharf sind. Die Augen brennen, schmerzen, sind geschwollen und jucken, als […]

Allium cepa – Küchenzwiebel

Hilft als homöopathisches Arzneimittel in der D6 in akuten Fällen, wenn die Augen  jucken, brennen und tränen. Gleichzeitig besteht Niesreiz und die Nase läuft, es ist ein klares, wässriges, scharfes Sekret, das unkontrolliert aus der Nase läuft und die Nase wund macht. Zusätzlich kann der Kehlkopf gereizt sein, es entsteht ein Kratzen oder Rohsein im […]

Dr. med. Ilse Prinz

Als Fachärztin für Allgemeinmedizin, Homöopathie und Familientherapeutin habe ich seit Beginn meiner ärztlichen Tätigkeit, vor 25 Jahren, festgestellt, dass viele chronische Krankheiten mit dem schulmedizinischen Ansatz nur vorübergehend gelindert werden. Eine Heilung ist mit den bekannten allopathischen Medikamenten oft nicht erreichbar. Deshalb habe ich nach zusätzlichen Behandlungsmöglichkeiten gesucht, um gestörte Regulationsvorgänge im Körper auszugleichen und die […]

-->