// archives

Archive for April, 2009

28. April Von der Leichtigkeit

It`s not easy To be easy Anonymus   Gilt dieser Spruch auch für Dich, oder gehörst Du eher zu den Menschen, denen alles leicht fällt? Zu welcher Gruppe Du dich eher einordnest, sicher gibt es in Deinem Leben Begebenheiten, wo Dir etwas „einfach so“ gut gelungen ist.          Was ist, wenn Dir diese Leichtigkeit, dieses […]

27. April – Die neue Idee

„Jemand mit einer neuen Idee gilt so lange als Spinner,  bis sich die Sache durchgesetzt hat.“ Mark Twain   Ist es Dir schon einmal passiert, daß eine Deiner Ideen als undurchführbar oder als „Spinnerei“ abgetan wurde? Welche dieser Ideen würdest Du trotzdem gerne in die Tat umsetzen? Was brauchst Du dazu? Wenn Du Deine Idee […]

26. April Wie Ideen Form annehmen

Du hast oft Träume, Visionen und Ideen, die Du gerne verwirklichen würdest. Doch dann kommt eine innere Kritikerstimme, die das alles als Quatsch, als Science- Fiction, oder zumindest als unrealisierbar verwirft. Wie wäre es, wenn Du dich einmal von der Vorannahme trennen würdest, daß Dein Vorhaben sowieso nicht klappen würde. Statt dessen könntest Du Dir […]

24. April Sonnenstrahlen-Phantasiereise

Stell Dir vor, Du könntest auf einem Sonnenstrahl sitzen, auf ihm eine Reise beginnen und die funkelnden Lichtspiele der anderen Sonnenstrahlen um Dich herum wahrnehmen.  Zu welcher Tageszeit würdest Du am liebsten mit dem Lichtstrahl reisen? Welche Ziele würdest Du Dir aussuchen? Möchtest Du lieber von weit oben im Himmel ein Dorf, eine Stadt entdecken? […]

23. April Die Kunst der Unterhaltung

23. April     Die Kunst der Unterhaltung   Die wirkliche Kunst der Unterhaltung ist nicht nur, die richtigen Worte zum richtigen Zeitpunkt zu sagen, sondern – und das ist viel schwieriger  – die falschen Worte nicht auszusprechen, auch wenn die Situation dazu verführt, es zu tun.  Frei nach Dorothy Nevill

19. April Herzensgabe

  „Der Humor ist keine Gabe des Geistes, Er ist eine Gabe des Herzens.“ Ludwig Börne

18. April WENN UND ABER

„Der Mann, der das Wenn und Aber Erdacht Hat sicher aus Häckerling Gold schon gemacht.“ Gottfried August Bürger  

17. April Sein Dürfen

„Der ist beglückt, der sein darf, was er ist.“ Diesen Satz hat Friedrich von Hagedorn mit dem Titel „Die Gückseligkeit“ versehen. Zum Glücklichsein gehört ganz wesentlich, daß du so sein darfst, wie Du eben bist. Erlaube es Dir selbst, täglich ein Stück mehr!  

16. April Vom Staunen

„Ich war überrascht! Spinnenweben waren auch schon früher in Büschen hängengeblieben, und ich hatte sie gesehen, aber nicht als Regenbögen, die zwischen Blättern gefangen waren.“ Hyemyeohsts Storm   Wann hast Du das letzte Mal staunend innegehalten? Was hast Du damals bestaunt, was hat Dich überrascht?

15. April Vom Erfolg

Stell Dir vor, daß alles, was Du Dir vornimmst und beginnst, erfolgreich sein wird. So entwickelst Du ein neues Bewußtsein für Deine Fähigkeiten und Deine Potentiale. Daß heißt nicht, daß Dir nicht ab und zu auch  einmal Fehler oder Pannen unterlaufen, doch dadurch läßt Du dich auf Deinem Weg zum Erfolg nicht abhalten, sondern lernst […]

-->