// archives

Archive for January, 2010

Klassische Homöopathie statt Ritalin bei ADS / ADHS

Geeignete homöopathische Medikamente können Symptome von ADS/ADHS kompensieren und langfristig zur Ausheilung von ADS und ADHS führen. Durch die Einnahme von Ritalin dagegen werden die Symptome von ADS und ADHS nur innerhalb einer Wirkdauer von 4 bis 12 Stunden reduziert. Ritalin enthält den Wirkstoff Methylphenidat; dieser verändert den Dopaminhaushalt im Gehirn und ist ein Amphetaminderivat. […]

31. Januar – Vom Umgang mit Schwierigkeiten

    Wie gehst Du mit Schwierigkeiten um? Grübelst, jammerst und klagst Du darüber? Resignierst Du, bemitleidest Du Dich selbst, weil du so schwach, so dumm, so unfähig bist? Legst  Du Deine Hände in den Schoß und gibst dein Ziel, Deinen Plan auf? Oder hast Du eher die Einstellung, daß die Schwierigkeiten Deine Potentiale freisetzen, daß […]

30. Januar – Gewitternacht in der Blockhütte

  Ein Lehrer, ein Bürgermeister und ein Pfarrer machen eine gemeinsame Wanderung in die Berge und übernachten in einer Blockhütte. Nachts zieht ein Gewitter auf, ein Blitz schlägt ein, sofort fängt die Blockhütte Feuer und beginnt lichterloh zu brennen. Der Bürgermeister wacht auf, bleibt liegen, ruft im Halbschlaf nach der Feuerwehr, die den Brand löschen […]

28. Januar – Der Duft von Orangenblüten

  Hast Du einen Lieblingsduft, der Dich in gute Laune versetzt, wenn Du ihn riechst? Vielleicht denkst Du gerade an den Duft von Orangen. Kannst Du Dir den unterschiedlichen Duft einer Orangenblüte, den Duft der ätherischen Öle einer Orangenschale, wenn Du sie mit den Fingern zerreibst und den Geruch des reifen Fruchtfleisches vorstellen? Oder gefällt […]

26. Januar – Spaß an der Arbeit

Macht Dir Deine Arbeit Spaß? Falls ja, gehörst du zu den Glücklichen, die ihre Kreativität mit dem Faktor Spaß ideal zusammengefügt haben. Falls noch nicht, gibt Dir das Gelegenheit, zu erproben, wie Du Probleme lösen kannst. Außerdem bist Du in der glücklichen Situation, Dir genau die Dinge einfallen lassen zu können, die für Dich und […]

25. Januar – Der Traum vom Tor

„Und dann auf einmal, wie im Traum: ein Tor, breit und eingebaut in unsichtbare Wände“ Was machst Du in Deinem Traum, falls Du vor einem Tor stehen würdest? Öffnest Du das Tor oder läßt Du es lieber geschlossen? Wenn Du es geschlossen läßt, warum? Was erwartest Du hinter dem Tor, wenn Du es öffnest? Wohin […]

24. Januar – Die verletzte Auster

Eine Auster wurde verletzt und ein Sandkorn gelangte in ihre Wunde. Sie klagte über ihren Schmerz, der sich groß und rund anfühlte und sie schwer drückte. Die anderen Austern wunderten sich, wie so ein Sandkörnchen wohl so stark schmerzen solle und solches Leiden erzeugen könne. Nachdem sich Ebbe und Flut viele, viele Male abgewechselt hatten, […]

23. Januar Das 30 Sekunden-Programm zur Streßreduktion

  Atmen- Lächeln- Tempoverminderung 1.     Atme drei Mal langsam vollständig ein und aus. 2.     Lächle. Das entspannt die Gesichtsmuskeln. Lächle notfalls über Dich selbst. 3.     Verlangsame für einige Sekunden das Tempo (Deiner Gedanken, Deiner Tätigkeit).   Dies ist ein Sofortprogramm gegen Streß, das Du immer und überall anwenden kannst, egal ob es sich um eine […]

22. Januar Positive Energie durch Eigenlob

Wann hast Du Dich das letzte Mal gelobt? Mit welchen Worten und Sätzen? Falls Du es vergessen oder es nie richtig gelernt hast, Dich zu loben, probiere doch gleich jetzt Deine Lobrede für Dich aus. Sie könnte so anfangen: Ich finde es gut, wieviel Verantwortungsbewußtsein und Pflichtbewußtsein ich habe. Heute ist mir besonders gut gelungen, […]

21. Januar Streichholzspiel

Wie kannst Du mit 4 Streichhölzern die Zahl 12 legen?     Auflösung: Denke an die römische Zahlenschreibweise               Mit der römischen Schreibweise: XII  

-->