// Sie lesen ...

Ressourcenkalender zur Burn-Out-Prophylaxe

26. April Wie Ideen Form annehmen

Du hast oft Träume, Visionen und Ideen, die Du gerne verwirklichen würdest. Doch dann kommt eine innere Kritikerstimme, die das alles als Quatsch, als Science- Fiction, oder zumindest als unrealisierbar verwirft.

Wie wäre es, wenn Du dich einmal von der Vorannahme trennen würdest, daß Dein Vorhaben sowieso nicht klappen würde.

Statt dessen könntest Du Dir vorstellen, daß Deine Idee Form annehmen wird. Dazu sind oft mehrere spiralförmig kreisende Entwicklungsschritte nötig. In dieser Phase kann es zwischenzeitlich so aussehen, als ob Dein Projekt doch nicht zustande käme. Doch wenn Du diese kreiselnden Verbesserungszyklen beharrlich weiter verfolgst und so voranbringst, wird Dir gelingen, Deine Idee, Deine Vision, Deinen Traum oder Dein „Produkt“ für Dich und andere Menschen nutzbar zu machen.

Fang doch heute gleich mit dem „Entwicklungsprozess“ an, damit Deine Idee Form annehmen kann; denn „Gut Ding will Weile haben“.

Discussion

No comments for “26. April Wie Ideen Form annehmen”

Post a comment

-->