// Sie lesen ...

Augen

Euphrasia – Augentrost

Die Wiesenpflanze heißt in Frankreich auch „casse lunette“, was soviel bedeutet wie „Brillen-Bruch“, weil es bei Augenbeschwerden und Sehschwäche angeblich jede Brille überflüssig macht.
Die homöopathische Heilwirkung bei allergischen Augenbeschwerden entfaltet sich dann, wenn die Augen geschwollen sind, die Tränen oder das schleimige Sekret scharf sind.
Die Augen brennen, schmerzen, sind geschwollen und jucken, als ob ein Sandkorn im Auge wäre.
Auch die Lidränder sind verklebt, gerötet, geschwollen und jucken.
Die Nase läuft, doch ist das Sekret mild.

Verschlimmert oder ausgelöst werden die Augenbeschwerden durch Sonnenlicht, Fremdkörper oder Augenverletzungen, durch Wind und beim Husten.
Besserung im Freien, aber auch durch Blinzeln, Augenwischen, Hinlegen und Dunkelheit.

Discussion

No comments for “Euphrasia – Augentrost”

Post a comment

-->