// Sie lesen ...

Behandlung

Burnout – Kombination von Klassischer Homöopathie und Systemischer Einzel- und Familien-Therapie – Neue Lebensfreude und Energie

Konzentrationsstörungen, chronische Erschöpfung, Schlaflosigkeit, Gereiztheit oder depressive Verstimmung und manchmal ein Gefühl der inneren Leere, wiederkehrende und langanhaltende Infekte kennzeichnen das Bild des Burnout – Syndroms, des Ausgebrannt – Seins.

Die Kombination von Homöopathie und Systemischer Einzel- und Familientherapie (SFT) vereint zwei unterschiedliche Behandlungsansätze, die sich in meiner Praxis bei der Behandlung von Erschöpfungszuständen bewährt haben.

 

Homöopathische Medikamente können, individuell vom Arzt für den betroffenen Menschen ausgewählt, das Energieniveau wieder anheben, das Immunsystem stärken und die Stimmung wieder positiv ausgleichen.

Dazu werden vom Arzt und Patienten gemeinsam in einem ausführlichen Eingangsgespräch (1-2Std), der homöopathischen Erstanamnese, Daten und Fakten zu Symptomen und Belastungsfaktoren, zur Biographie, zu Vorlieben, Fähigkeiten, Stärken, Hobbys und der aktuellen privaten und beruflichen Situation zusammengetragen. In der Klassischen Homöopathie berücksichtigt der Arzt zur Arzneimittelfindung Bereiche von Intellekt, emotionaler Ebene und Körper. Vervollständigt wird die Erstanamnese durch eine sorgfältige körperliche Untersuchung und die Auswertung von Laborbefunden.

Doch gerade in der Anfangsphase einer homöopathischen Behandlung, wenn das Energieniveau wieder angestiegen ist,  hinkt die Selbstwahrnehmung für den eigenen Körper noch hinterher; beispielsweise fehlen das Gefühl für Hunger, Durst und Müdigkeit und zunächst die Disziplin zur Einhaltung von Erholungspausen. Die neu gewonnene Kraft, der Elan wird in der Regel in Arbeitsaktivitäten investiert, genügend Schlaf und energiebringenden Freizeitaktivitäten werden „vergessen“ oder bewußt hinten angestellt.

 

Zusätzlich ist  für die Wiederherstellung des Gleichgewichtes zwischen Arbeit und Erholung die systemische Einzel – und Familien – Therapie (SFT) sehr erfolgreich.

Mit Hilfe von Techniken der SFT können widersprüchliche Interessen, die sowohl innerhalb einer Person, wie auch in Partnerschaft, Familie und Beruf auftreten, ins Gleichgewicht gebracht werden.

Die vielfältigen Techniken und Therapiemöglichkeiten  der SFT kann man mit einem Koffer voller „Handwerkszeuge“ vergleichen, die unten genannte Auswahl aus dem Potential wird wiederum  entsprechend den Bedürfnissen des EINZELNEN individuell angepaßt.

 

 

 

·       Genogramm und Organigramm

·       Dialog mit der inneren Familie:

Der Geist, der stets verneint

Das innere Team

·       Die geheime Kraft von Schwächen und

ungeliebten Charaktereigenschaften

·       Ist –Soll Zustand

·       Ressourcen-Aufstellung

zur Optimierung von eigenen Zielen, Wünschen und Arbeitserfordernissen

·       Biographische Zeitreisen

         Was habe ich aus meinen Erlebnissen gelernt – wo will ich hin?

·       Feen – Frage

·       Zwei Stühle

„Der gute Platz“

„Die bessere Wahl“

 

 

Discussion

No comments for “Burnout – Kombination von Klassischer Homöopathie und Systemischer Einzel- und Familien-Therapie – Neue Lebensfreude und Energie”

Post a comment

-->